Anfang Juni gegen vier Uhr, noch vor Sonnenaufgang, ertönen diese vielen Stimmen

Die Lebrader Teiche sind ein Naturschutzgebiet, eine Vogelfreistätte von etwa 144 Hektar Fläche, die vom NABU betreut wird. Die Kreisstraße L53 führt mitten durch die einstmals zur Fischzucht künstlich geschaffenen Teichanlagen.

Wir hören hier, unterlegt von einem flächendeckenden Froschkonzert, folgende Vögel besonders heraus: Rohrdommel, Sumpfrohrsänger, Kuckuck, Singdrossel, Amsel, Rothalstaucher, Blässhuhn, Rohrammer und mit einer kurzen Einlage zum Ende der Aufnahme, einen Rohrschwirl.

Falls Sie diese Klangkulisse gerne noch länger genießen möchten, lässt sich der Ton auch in Schleife abspielen, aktivieren Sie dazu die Schaltfläche vor der Lautstärkeeinstellung.

06. Juli 2020 | | Hörmotive

In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte. Franz Kafka