Bachstelze am Wegesrand
Bachstelze am Wegesrand

Die Bachstelze fliegt nur wenn sie muß ....

Den Eindruck kann man bekommen, wenn wieder einmal eine Bachstelze eilig vor einem her läuft. Sie fliegt nur ein Stück weiter weg, wenn man ihr doch etwas zu nahe kommt, wobei sie nicht besonders scheu ist.

Der "Wippsteert", wie die Bachstelze auf Plattdeutsch genannt wird (weil der Schwanz immer-während wippt), brütet gern an Häusern und an Schuppen. Mal in einem alten Amselnest oder hinter einem Verschlag, hoch genug, damit Katzen oder Marder das Nest nicht erreichen. Dem Halbhöhlenbrüter kann man auch entsprechende künstliche Nisthilfen anbieten.

06. Mai 2017 | | Motiv des Monats

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen. Arthur Schopenhauer